Hinweis zum Infektionsschutz – Corona-Virus (COVID-19)

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, die aktuelle Gesundheitssituation zwingt auch uns dazu, unsere notariellen Dienstleistungen anzupassen. Wir gewährleisten weiterhin den Amtsbetrieb, bitten jedoch folgende Hinweise zu Ihrem und unserem Schutz zu beachten:

  • Reine Beratungs- oder Besprechungstermine werden grundsätzlich nur noch telefonisch durchgeführt. Bereits vereinbarte Besprechungstermine werden wir dementsprechend umstellen.

 

  • Wir werden den Zugang nur noch für diejenigen ermöglichen, die bereits vorab vereinbarte Termine haben. Sollten Sie ohne einen Termin zu uns kommen, können wir Sie leider nicht ins Notarbüro lassen.

 

  • Bei der Beurkundung werden wir nur noch diejenigen teilnehmen lassen, die an der Urkunde beteiligt sind. Bitte nehmen Sie davon Abstand, Verwandte, Freunde, Kinder etc. zur Beurkundung mitzubringen.

 

  • Soweit Sie gesundheitlich angeschlagen sind oder zur Gruppe der Personen mit höherem Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf (Alter, Grunderkrankung, Einnahme immununterdrückender Medikamente wie Cortison) gehören, sollten Sie von einer persönlichen Teilnahme an der Beurkundung Abstand nehmen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um alternative Möglichkeiten, z.B. über Vollmachts- und Genehmigungslösungen, zu besprechen.

 

  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Termine auch verlegen oder absagen müssen. Wir werden darauf achten, dass der Terminkalender aufgelockert wird und sich möglichst wenige Bürger im Notarbüro begegnen. Unsere Mitarbeiter werden Sie telefonisch kontaktieren. Sofern Sie vor der Beurkundung feststellen, dass noch Fragen offen sind, die die Beurkundung betreffen, bitten wir Sie dringend, diese vorab zu klären, da wir ansonsten in Terminkollision geraten.

 

  • Bei eiligen Grundschuldbestellungen bitten wir ebenfalls Kontakt mit uns vorab aufzunehmen. Wir müssen darauf hinweisen, dass sich auch die Eintragungszeiten bei den Behörden schon verlängert haben und weiter verlängern werden.

 

  • Die Abläufe bei den Behörden haben sich bereits stark verlangsamt, teilweise sind unsere Ansprechpartner nicht mehr erreichbar. Wir haben keine Möglichkeit, die Abläufe bei den Behörden zu beschleunigen. Bitte nehmen Sie von diesbezüglichen Rückfragen Abstand!

 

  • Wir bitten Sie alle um ein verständnisvolles Miteinander. Wir bemühen uns solange wie möglich unsere Dienstleistungen für Sie zu erfüllen. Wir alle sind vor eine enorme Herausforderung gestellt und müssen besonnen und verantwortungsbewusst bleiben.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Stand ab 13. März 2020